Benutzerbewertung: 0 / 5

Bitte hilf uns durch Deine Bewertung die Bericht zu verbessern
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

KDEneon / Kubuntu Schnellzugriffe im Dateimanager Dolphin ausblenden

 

Die Standard Ansicht von Dolphin zeigt die Ordner und Dateien als Symbole an, übersichtlicher finde ich die Ansicht „Details“, die alle Ordner und Dateien in Listenform zusätzlichen Angaben mit, wie z.B. Größe und Geändert anzeigt.

 

Wer in der linken Spalte des Dolphin auf die Schnellzugriffe und „Suchen nach“ verzichten kann, kann diese zugunsten des Verzeichnisbaum des Dateisystem von Linux ausblenden.

 

Wir beginnen mit dem Ausblenden der Schnellzugriffe von „Kürzlich Gespeicherte“, in dem wir mit der linken Maustaste über einem Eintrag, z.B. Heute das Kontextmenü aufrufen, dort klicken wir auf Ausblenden und schon ist der Schnellzugriff „Heute“ verschwunden. Das gleiche wiederholen wir mit den anderen Schnellzugriffen, auch denen von „Suchen nach“.

 

 

  • Dolphin anpassen 01
  • Dolphin anpassen 02

 

 

KDEneon / Kubuntu Dolphin anpassen mittels Einstellung und Ansicht

 

  • In der Icon-Leiste klicken wir auf Einstellungen und dann auf Menüleiste anzeigen, worauf die Menüleiste oberhalb der Icon-Leiste erscheint. In der Menüleiste klicken wir jetzt auf den Menüpunkt Einstellungen→ Dolphin einrichten, worauf sich das Fenster „Dolphin Eigenschaften“ öffnet. Hier können nach eigenen Bedürfnis Anpassungen, wir z.B. unter Ansichten in den TABs die Größe der Symbole oder Detail eingestellt werden.

  • Eine weitere Einstellung finden wir in der Menüleiste unter Ansichten→ Ansicht anpassen, hier haben wir die Einstellung des Ansichtsmodus von „Symbole“ auf Details geändert und diese unter Diese Ansicht Eigenschaften als Standard verwenden aktiviert.

 

  • Dolphin anpassen 03
  • Dolphin anpassen 04
  • Dolphin anpassen 05
  • Dolphin anpassen 06

 

 

KDEneon / Kubuntu Die Dolphin Seitenleisten anzeigen, Ordner anlegen und Dateien verschieben

 

 

 

In der Menüleiste unter Ansichten→ Seitenleisten, finden wir die Möglichkeit vier Seitenleisten innerhalb von Dolphin ein- oder auszublenden. Diese sind bei der Arbeit mit dem Dateimanager ausgesprochen hilfreich und Ihr solltet Euch die Funktionstasten dazu einprägen. Im ersten Screenshot von Dolphin wurden alle Seitenleisten eingeblendet. Wir beginnen mit dem linken Fensterbereich.

 

  • Mit F7 oder einem Klick auf Ordner wird der Verzeichnisbaum (z.B. das Systemverzeichnis, Home- oder Mediaverzeichnis) angezeigt oder ausgeblendet.

  • Mit F9 oder einem Klick auf Orte wird der der Schnellzugriff (z.B. Home-Verzeichnis oder Papierkorb), sowie die internen und externen Laufwerke angezeigt oder ausgeblendet.

  • Mit F11 oder einem Klick auf Informationen werden, z.B. bei Fotodatei u.a. die Einstellungen der Digital und die Größe der Fotodatei angezeigt oder ausgeblendet.

  • Mit F4 oder einem Klick auf Terminal wird die Möglichkeit zur Eingabe von Termin Befehlen gegeben ohne ein separates Terminal Fenster öffnen zu müssen.

 

Jetzt folgt eine kurze Einführung, wie in KDEneon / Kubuntu ein neuer Ordner angelegt wird und anschließend Dateien vom Quell-Ordner in den Ziel-Ordner verschoben werden.

 

  • In der Icon-Leiste klicken wir auf das Icon Teilen, dadurch werden zwei Detail Ordner/Datei-Fenster“ angezeigt. Wir wählen mit einem Klick das rechte „Detail Ordner/Datei-Fenster“ aus.

  • Anschließend klicken wir in der unteren linken Seitenleiste bei „Orte“ auf den Persönlicher Ordner, worauf in der oberen linken Seitenleisten die Ordner des eigenen Home-Verzeichnis angezeigt werden.

  • In der linken oberen Seitenleiste öffnen wir die Ordner Hierarchie mit einem Klick auf Bilder.Daraufhin werden alle Ordner und Dateien im rechten Detail Ordner/Datei-Fenster“ aufgelistet. Wir positionieren den Mauszeiger in einem freien Bereich und öffnen mit einem links Klick das Kontextmenü. Hier klicken wir auf Neu erstellen→ Ordner. Im sich öffnenden „Neuer Ordner“ geben wir in unserem Beispiel den Ordnernamen Rundreise Nürnberg-Bamberg-Rothenburg ein und speichern diesen mit einem Klick auf OK.

  • Jetzt müssen wir das linke Detail Ordner/Datei-Fenster“ mit einem Klick auswählen. Anschließend klicken wir in der oberen linken Seitenleiste bei Bilder auf den Ordner Neue Fotos von der DigeCam. Mit gedrückter STRG-Taste klicken wir jetzt alle Fotos im linken Detail Ordner/Datei-Fenster“ an, die wir zum Verschieben benötigen.

  • Dann ziehen wir mit gehaltener linken Maustaste die auswählten Dateien in das rechte Detail Ordner/Datei-Fenster“ und lassen die Maustaste los. Es folgt eine Dialogfenster, in dem wir in unserem Fall, mit einem Klick auf Hierher verschieben die ausgewählten Fotos in den Ziel-Ordner Rundreise Nürnberg-Bamberg-Rothenburg speichern.

 

 

  • Dolphin arbeiten 02
  • Dolphin arbeiten 03
  • Dolphin arbeiten 04
  • Dolphin arbeiten 05
  • Dolphin arbeiten 06
  • Dolphin arbeiten 07
  • Dolphin arbeiten 08

 

 

Hinweis: Im letzten Screenshot seht Ihr in der oberen linken Seitenleiste das geöffnete Verzeichnis „home->codi“ mit seinen Ordnern (z.B. Bilder, Dokumente, Downloads usw.) und das geöffnete Verzeichnis „media→ codi“. Die Bezeichnung codi“ steht synonym für den bei der Installation angelegten Benutzernamen.

 

Unter dem Verzeichnis „media→ codi“ werden alle internen und externen Datenträger eingehängt, bzw. aufgelistet. Im Beispiel seht Ihr die zweite Partition der SDCard, welche für den Datenaustausch für Windows-Daten angelegt wurde. Die darunter befindliche Partition „Yoga_Daten“ ist die Windows Partition D:\ der eingebauten Festplatte.

 

Ohne Root-Rechte habt Ihr nur Zugriff auf diese beiden Verzeichnisse, also „home->codi“ und „media→ codi“.