Benutzerbewertung: 0 / 5

Bitte hilf uns durch Deine Bewertung die Bericht zu verbessern
0 von 5 - 0 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

 

"Gemeinsamen-Ordner" für VirtualBox einrichten zum Austausch von Daten zwischen Host- und Gast-System

Nach dem wir Kubuntu 14.04 unter "VirtualBox" in der VDI-Datei "CoDi-Kubuntu-14.04 (64 Bit)" installiert haben, präsentiert sich Kubuntu beim Ersten Start in einem neuen Virtual-Box-Fenster.
Nun können wir die Einrichtung eines "Gemeinsamen Ordner" zwischen Host- und Gastsystem auf der physikalischen, also auf der im realen PC eingebaute Festplatte nachholen.

  • Der erste Schritt ist, auf dem Host-System Windows einen vorhandenen Ordner oder einen neu erstellten Ordner freizugeben.
    • Im Windows 8 Datei-Explorer suchen wir den Ordner "Dokumente", mit einem rechts Klick auf Dokumente öffnet sich das Kontextmenü, hier klicken wir auf Freigeben für--> Bestimmte Personen. Im "Dateifreigabe-Fenster" klicken wir auf den Button Freigabe und dann auf Fertig.

 

  • Auf dem Windows Desktop klicken wir auf das VirtualBox-Icon und im "VirtualBox Manager" markieren wir mit einem klick die die virtuelle Maschine CoDi-Kubuntu 14.04 (64 Bit).
    • Wir klicken dann auf Ändern--> Gemeinsame Ordner--> Dateimanager-Icon mit dem Plus-Symbol.

    • Im Fenster "Ordner ändern" auf Ordner Pfad und im Fenster "Ordner suchen" auf den Ordner Dokumente, in dem unter Windows die eigenen Dateien gespeichert werden.

 

 

Zugriff vom Kubuntu 14.04-Gastsystem auf den Ordner "Dokumente" von Windows

Jetzt starten wir das Kubuntu Gastsystem. Um vom Kubuntu Gastsystem auf die Dateien im Ordner "Dokumente" von Windows zugreifen zu können, starten wir den Kubuntu Dateimanager "Dolphin".

  • Im linken unteren Fensterbereich von Dolphin, klicken wir auf Netzwerk--> Samba-Freigaben. In der Adresszeile geben wir "smb://computername", also in meinem Beispiel "smb://gh-yoga" ein und bestätigen die Eingabe mit Enter. Der Computername des Windows-Notebook ist in meinem Beispiel "gh-yoga".
  • Im Fenster "Authentifizierungsdialog" werden wir zur Eingabe des "Benutzername" und "Passwort" vom Windows Host-System aufgefordert.
  • Danach werden alle Partitionen bzw. Ordner angezeigt. Wir klicken auf User--> Guenter--> Documents, worauf alle eigenen Dateien und Unterordner auf dem Windows-Host-System aufgelistet werden.
    Mit F3 kann im Dateimanager "Dolphin" eine zweites Fenster zum bequemen kopieren/verschieben von Ordnern und Dateien geöffnet werden. Im einen Dateifenster können die Ordner/Datei vom Windows-Host-System und im anderen die eigenen Ordner/Datei des Kubuntu-Gast-System dargestellt werden.

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (01)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (02)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (03)

 

 

VirtualBox Einstellungen Aendern (13)

 

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (04)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (05)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (06)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (07)

 

Virtualbox Kubuntu GemOrdner (08)