Benutzerbewertung: 5 / 5

Bitte hilf uns durch Deine Bewertung die Bericht zu verbessern
5 von 5 - 4 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

KDEneon / Kubuntu – Ein eigenes individuelles Live-System erstellen mit SystemBack

Mit SystemBack könnt Ihr euer persönliches individuelles KDEneon / Kubuntu Live-System erstellen. Am Besten verwendet Ihr dafür ein sauberes neu installiertes Betriebssystem, mit allen nachträglich installierten Anwendungsprogrammen, Drucker, WLan-Einstellungen, Internetbrowser Einstellungen (z.B. Lesezeichen für Internet-Banking-Seiten) und eigenen Dateien (z.B. Briefvorlagen).

 

KDEneon / Kubuntu – SystemBack mit Hilfe des Terminal installieren (apt)

Da SystemBack nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten ist, wird das Programm am besten mit Hilfe des Terminals installiert. Die Befehle werden in folgender Reihenfolge eingegeben:

 

sudo add-apt-repository ppa:nemh/systemback

sudo apt-get update

sudo apt-get install systemback

 

  • 01_SystemBack-Terminal-Install 01
  • 01_SystemBack-Terminal-Install 02
  • 01_SystemBack-Terminal-Install 03
  • 01_SystemBack-Terminal-Install 04
  • 01_SystemBack-Terminal-Install 05
  • 01_SystemBack-Terminal-Install 06

 

KDEneon / Kubuntu – Live-System erstellen und umwandeln mit SystemBackin eine ISO-Datei

Wenn Ihr das Programm öfter benötigt, kann der Programmstarter den Favoriten hinzugefügt werden. Mit einem Klick auf Simple system backup and restore application öffnet sich das Fenster von SystemBack.

Das Remastern erfolgt in zwei Schritten, im ersten wird das System Remastered und wird als sblive-Datei im Home Verzeichnis gespeichert. Im zweiten Schritt erfolgt die Umwandlung in eine ISO-Datei, um eine bootfähige DVD oder einen USB-Stick mit Hilfe des Startmedienersteller „Startup Disk Creator“ zu erstellen.

  • Im Startfenster muß erst das Benutzerpasswort eingeben werden, um zum Hauptfenster von SystemBack zu gelangen.

  • Mit einem Klick auf Erstelle Live System erscheint das nächste Fenster.

  • In diesem Fenster belassen wir die Voreinstellung „Arbeitsverzeichnis“ /home. Bei „Name des Live System“ können wir einen Dateinamen frei vergeben. Ich stelle dem Dateinamen den Tag der Erstellung des Live System vor, dahiinter den Namen, in unserem Beispiel 2018-01-02_CoDi_KDEneon_Remaster.

  • Bei „Einstellungen“ muß noch Nutzerdateien mit einschließen aktiviert werden.

  • Mit einem Klick auf Neu erstellen beginnt das Remastern in drei Prozess Schritten. Im Fenster „Erstellung des Live System wird abgeschlossen“ klicken wir auf OK.

  • Im Dateimanager Dolphin finden wir dann im Verzeichnis /home die sblive-Datei 2018-01-02_CoDi_KDEneon_Remaster.sblive .

 

  • Im zweiten Schritt klicken wir im Hauptfenster auf In eine ISO umwandeln und schon wird die Konvertierung gestartet. Nach Abschluß der Konvertierung finden wir im Verzeichnis /home finden wir jetzt die ISO-Datei 2018-01-02_CoDi_KDEneon_Remaster.iso.

 

  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 01
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 02
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 03
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 04
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 05
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 06
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 07
  • 02_SystemBack-Live-Erstellen 08
  • 03_SystemBack-ISO-Erstellen 01
  • 03_SystemBack-ISO-Erstellen 02
  • 03_SystemBack-ISO-Erstellen 03

 

KDEneon / Kubuntu – Den Dateimanager Krusader mit Discover installieren

Aus Sicherheitsgründen kann seit 2017 der Discover für Dateioperationen mit Root-Rechten nicht mehr gestartet werden. Abhilfe schafft die Installation des Dateimanager Krusader, der ähnlich leicht bedient werden kann wie der Dolphin Dateimanager.

Die Installation von Krusader kann über die offiziellen Programm Quellen installiert werden.

  • Wir klicken auf K-Menü→ Rechner→ Discover.

  • Im Fenster von Discover beginnen wir in der „Suchzeile“ den Begriff kru einzugeben, bis das Programm im rechten Fensterbereich in der Liste erscheint.

  • Mit einem Klick auf Installieren wird das Programm heruntergeladen und installiert.

 

  • 01_Krusader-Discover-Install 01

 

KDEneon / Kubuntu – Kopieren, verschieben und löschen mit Krusader (Sudo-Rechte)

Zum Starten des Dateimanager Krusader öffnen wir ein Termial Fenster und geben sudo krusader und nachfolgend das Benutzerpasswort ein.

  • Nach dem Start präsentiert sich der Dateimanager mit zwei Verzeichnis fenster, in dem die Dateien angezeigt werden.

  • Um beispielsweise im Verzeichnis die mit SystemBack Remastered Datei 2018-01-02_CoDi_KDEneon_Remaster.iso auf eine andere Partition oder Datenträger zu verschieben, markieren wir die Datei und ziehen die Datei mit gehaltenen linken Maustaste in dem zuvor im rechten Fenster geöffneten Hauptverzeichnis der SD-Card und bestätigen im Kontextmenü mit einem Klick auf Hierher verschieben.

  • Nachdem wir die ISO-Datei auf die SD-Card verschoben haben, benötigen wir im Verzeichnis /home die Datei 2018-01-02_CoDi_KDEneon_Remaster.sblive nicht mehr und können diese mit einem links Mausklick über das Kontextmenü Löschen entfernen.

 

  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 01
  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 02
  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 03
  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 04
  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 05
  • 02_Krusader-Mit-RootRechten 06