VirtualBox Einstellungen für die "virtuelle Maschine" ändern

Nach dem die "neue virtuelle Maschine" erstellt wurde, wird sie im Startbildschirm von "VirtualBox" unter dem Namen "CoDi-Kubuntu 14.04 (64 Bit)" angezeigt. Momentan wurde erst eine virtuelle Maschine (incl. virtuelle Festplatte) eingerichtet.
  • Wir wählen mit einem klick die virtuelle Maschine CoDi-Kubuntu 14.04 (64 Bit) aus. Anschließend klicken wir auf das Icon Ändern, um nochmals die Grundeinstellungen zu kontrolliert bzw. die virtuelle Maschine an die eigenen Bedürfnisse an zu passen.
    Die meisten Einträge unterhalb von "Allgemein" sind als Bildschirmfoto zur besseren Orientierung abgebildet
  • Bei "Anzeige" stelle ich immer die maximal Auflösung des "Grafikspeicher" von 128 MB ein.
  • Sehr wichtig ist der Eintrag "Massenspeicher", hier können wir bei "Attribute" über das kleine "CD-Symbol" auch gleich das Kubuntu-ISO-Image, "kubuntu-14.04-desktop-amd64.iso" suchen und für den ersten Start zur Neuinstallation von Kubuntu in das virtuelle DVD-Laufwerk einbinden.
    Alternativ belässt man die Einstellung für das DVD-Laufwerk und legt eine "Kubuntu-Live-DVD" zum Starten ein.
  • Um Daten zwischen dem Gast-System (Kubuntu) und dem Host-System (Windows) austauschen zu können, müssen wir ein Laufwerk (Partition) oder einen Ordner (z.B. C:\Users\Guenter\Dokuments) des Host-Systems angeben.
    Zuvor oder im Anschluss, muss der Ordner im Windows-Host-System ebenfalls noch freigegeben werden.
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (01)
 
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (02)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (03)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (04)
 
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (05)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (06)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (07)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (08)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (09)
 
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (10)
 
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (11)
 
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (12)
 
 
VirtualBox Einstellungen Aendern (13)