Computer- und Online-Zeitschrift – Bootfähige Heft-DVD oder ISO-Datei mit KDE neon / Kubuntu

 

  • Computer- und Linux-Zeitschriften (z.B. Chip, Heise c‘t, Linux-Welt, Linux Magazin oder Pro-Linux) werden meist mit einer Heft-DVD verkauft, auf der sich auch viele der aktuellen Linux-Live-Betriebssysteme befinden. Beim Start der DVDs erscheint oft ein Menü, in dem dann das gewünschte Linux Betriebssystem ausgewählt werden kann. Nach der Auswahl startet das Linux-Live-System und bietet dann das Ausprobieren oder die Installation des Betriebssystems an.

    Sollte das auf der DVD angebotene Linux-Betriebssystem nicht in der Auswahl des Boot-Menü zu finden sein, befindet sich das Betriebssystem evtl. als brennbare ISO-Datei auf der DVD.

  • Alternativ zu den offiziellen KDEneon oder Kubuntu-Webseiten im Internet, ist ein sicherer Download von einer der bereits oben erwähnten Online-Zeitschrift wie, z.B. Chip, Heise c‘t oder Linux-Welt möglich.

 

Offizielle und inoffizielle KDEneon / Kubuntu Webseiten für den Download der ISO-Datei

 

  • Die neueste Kubuntu Version zum Download erhält man auch auf der offiziellen "deutschsprachigen Kubuntu Website" unter www.kubuntu-de.org oder der "englischsprachigen Kubuntu Website" unter http://www.kubuntu.org/getkubuntu/. Dazu lädt man sich die benötigte ISO-Datei (z.B. kubuntu-17.10-desktop-amd64.iso für 64 Bit PCs, 1,8 GB) von den Download-Seiten herunter und brennt diese als ISO-Image (sowohl unter Windows als auch Linux) auf eine DVD.

  • Wer lieber die neueste Version von KDEneon herunterladen möchte, erhält diese auf der "englischsprachigen KDEneon Website" https://neon.kde.org/ oder auf der "deutschsprachigen KDEneon Website" unter https://www.kde-neon.de/kde-neon-herunterladen-und-installieren/. Auf der Download-Seite werden mehrere Dateien zum Download angeboten. Wir verwenden die „KDE neon User Edition“ die zwei ISO-Images bereit stellt, die „neon-useredition-current.iso(ca. 1,7 GB) und die mit aktuellem Erstellungsdatum „neon-useredition-20171012-1018-amd64.iso (ca. 1,7 GB)“. Wir verwenden die letztere Version des Live-Systems, da es laut WillS von https://www.kde-neon.de/ keinen nennenswerten Unterschied gibt.

 

KDE neon / Kubuntu ISO-Datei mit Windows oder Linux auf eine bootfähige DVD brennen

Nach dem Download kann dann die KDEneon / Kubuntu ISO-Datei mit Hilfe von Windows mit ein paar Mausklicks auf DVD gebrannt werden. Wer bereits Linux nutzt kann diese ebenfalls auf einfache Art und Weise auf DVD brennen.

 

Wie kann ich eine Kubuntu Live-System bei einem Notebook ohne DVD-Laufwerk starten

Wer ein Notebook bzw. Ultra-Notebook ohne DVD-Laufwerk besitzt, kann an einem anderen PC mit DVD-Laufwerk die KDEneon Live-DVD starten und über den Start-Up-Disk-Creator einen bootfähigen KDEneon Live-USB-Stick/SD-Card erstellen.

 

  • 1_KDEneon-Download 01
  • 1_KDEneon-Download 02
  • 1_KDEneon-Download 03
  • 1_KDEneon-Download 04
  • 1_KDEneon-Download 05
  • 2_KDEneon-Brennen 01
  • 2_KDEneon-Brennen 02